internet of things

Dematerialisierung – die Neuverteilung der Welt in Zeiten des digitalen Darwinismus

So wie Charles Dar­win die Evo­lu­ti­ons­lehre beschrie­ben hat, so gibt es auch eine digi­tale Evo­lu­tion. Die Regeln sind die glei­chen – «adapt or die» und «sur­vi­val of the fit­test!» Aller­dings gibt es in der «Digi­ta­len Evo­lu­tion» weni­ger Zeit. Öko­lo­gisch hat die Dema­te­ria­li­sie­rung einen sehr posi­ti­ven Ein­fluss auf die Res­sour­cen­ver­bräu­che. Öko­no­misch …  mehr

Arbeitswelt 4.0

Arbeits­welt 4.0: Neh­men uns Robo­ter in Zukunft die Arbeits­plätze weg? Von wegen! Wir brau­chen noch viel mehr davon. Wir lei­den gerade unter einem schwe­ren Anfall von wirt­schaft­li­chem Pes­si­mis­mus.“ So lei­tete der bri­ti­sche Öko­nom John May­nard Keynes 1930 sei­nen Auf­satz „Wirt­schaft­li­che Mög­lich­kei­ten für unsere Enkel­kin­der“ ein. Heute, 86 Jahre spä­ter, spricht er …  mehr

IOT als Wachstumstreiber

Unter­neh­mens­len­ker in aller Welt suchen hän­de­rin­gend nach einer Erfolg ver­spre­chen­den Stra­te­gie für das Inter­net der Dinge  (IOT) – das gigan­ti­sche Netz­werk aus intel­li­gen­ten Gerä­ten, Sen­so­ren, Daten­ban­ken und cle­ve­ren Ana­ly­se­me­tho­den. Exper­ten pro­gnos­ti­zie­ren, dass schon in weni­gen Jah­ren bis zu 20 Mil­li­ar­den Geräte mit­ein­an­der kom­mu­ni­zie­ren und dabei jähr­lich fünf Bil­lio­nen …  mehr